Verwendete Technologien

Daneben sieht man sehr detailliert und leicht verständlich die verwendeten Technologien

Isolierverglasung

Die Verwendete Grunddicke beträgt 4-16-4 mm, Glas Typ LOW-E mit ARGON mit dem Wärmeübertragungskoeffizient k=1,1 W/m2k. Auf Verlangen werden auch Sonderverglasungen mit Reflexwärmeisolierung, Rauchglas (parsol) oder Glas von verschiedenen Dicken (6-8 mm) verwendet. Die Befestigung des Glases in den Rahmen erfolgt durch Hartholzkeile und Befestigungsleisten. Die Aufbringung der weißen oder goldenen Sprossen in die Scheibe ist eine der Optionen des Kunden.

Holz

Das Material wird richtig ausgewählt, getrocknet bis zum 8-12 %, aufeinander gefügt auf die Länge; es ist Dreischichtrohmaterial, geklebt mit Einkomponentklebstoff Typ D4, und bildet Profile von:

  • -68*87 cm – im Falle der Fenster
  • -72×115 cm – bei den Eingangstüren
  • -42×115 cm – bei den Innentüre
  • Die Sicherheit des Rahmens wird durch Doppelzapfen und Austiefung gesichert. Kleine Defekte und Harzsäcke werden beseitigt und durch Verschlüsse verschiedener Dimensionen ersetzt. Die drei Schichten des Halbfabrikats ergeben aus der radialen Abschneidung des Holzblocks, die außer der Pigmentierungs- bzw. Beizungsausarbeitung eine feine und seidige Oberfläche gewährt. Neben dem auf die Länge aneinandergefügten Profil wird bei Produkten mit durchsichtiger Ausarbeitung ein Profil verwendet, das als Oberflächenschicht ein Material mit gesunden Knoten hat.

    Beschlag

    Die Verschließung, die Dichtung und die Wärme-/Schallisolierung der Isolierverglasungsfenster und -türe für Terrassen werden durch das System ROTO NT gesichert. Für Türe und Laden heißt der verwendete Beschlag AGB. Bei Terrassenfenstern und -türen gewährt die Betätigung des Beschlags mit einer einzigen Hand auch andere Öffnungsmöglichkeit als die bekannten. Die durch dieses System betätigten Produkte können – außer der einfachen Öffnungsrichtung – mit Dreh-Kipp-Öffnung, Kipp-Öffnung und Gleit-Öffnung sein, wobei es die Verwendung des Halters mit Möglichkeit der Schlüsselschließung, Fernbedienungsöffnungssystem, hydraulischen Türschließungssystemen, Belüftungsgittern etc. erlaubt. Bei Eingangstüren für die Sicherheit Ihres Hauses kommt der Beschlag ROTO-DOORSAFE den Kunden durch das Schließungssystem in fünf Punkten entgegen. Der auf Verlangen des Kunden verwendete Aluminiumfußtritt bietet eine Variante für Eingangstüre mit Öffnung nach innen an. Die Halter sind mit verschiedenen Arten und Farben: Halter für Toiletten, kugelförmige Halten. Die besonderen Scharniere binden die Türblätter aneinander, die das Türsystem auf die Trajektorie bewegen. Die Türen sind mit Haltern ausgerüstet, womit die Handschließung und -öffnung erfolgt. Auf Verlangen des Kunden kann die Tür auch mit einem Fernschließungs- bzw. -öffnungssystem ausgestattet werden.

    Ausarbeitung

    Die Endprodukte werden mit Alkydlacken mit elastischer Struktur ausgearbeitet, von der Firma ADLER, die in drei Schichten aufgebracht werden Baize-Vorstrich-Lack. Die resultierende Ausarbeitung bietet Schutz gegen Pilze, UV-Strahlungen und der schädigenden Wirkung des Wassers über das Holz an.

    Der Fabrik

    Die fertigen Produkte werden in unserem Werksgelände hergestellt.